Ansicht Kronenplatz

Hotel Krone - Umbau und Sanierung

Hauptgasse 64, Solothurn
Bauherrschaft: Swiss Prime Anlagestiftung

Projekt / Ausführung 2012-2015

Graf Stampfli Jenni Architekten AG

Das Hotel Krone hat sich seit dem Neubau des Hauptgebäudes 1772 durch Franz Josef Schmid kontinuierlich baulich entwickelt. Mit dem Erwerb des Südflügels 1782 entstand ein Gebäudekomplex, bestehend aus dem markanten quadratischen Hauptgebäude zum Kronenplatz, welches zusammen mit dem Leistflügel und dem kleineren Wirtschaftsflügel einen Hof umschliesst. Während das sieben- und fünfachsige Hauptgebäude mit markantem Mansarddach aussen kaum verändert wurde, erfolgten beim Leistgebäude in Bezug auf Geschossigkeit und Dach mehrmals Erweiterungen und Anbauten.

Im Innern des Hauptgebäudes ist die historische Raum- und Gebäudestruktur insbesondere in den Obergeschossen gut ablesbar. Die tragende Struktur im Erdgeschoss wurde in mehreren Umbauten zurückgebaut und mit Trägern abgefangen. Durch die Erneuerung des Innenausbaus (1872 und 1943) erhielten die Gesellschaftsräume Restaurant, Stube, Halle und Saal jeweils eine ihrer Zeit entsprechende gestalterische Prägung, ohne dass die Grundrisse stark verändert wurden.

>zum detaillierten Projektbeschrieb