Bürgerhaus, Stedtli 17-21, Wiedlisbach

Bürgerhaus Wiedlisbach

Stedtli 17-21, 4537 Wiedlisbach
Bauherrschaft: Gebäudeversicherung Bern GVB

2013-2016

Graf Stampfli Jenni Architekten AG

Das Bürgerhaus (Stedtli 21) ist Teil der Hauszeile an der südlichen Stadtmauer. Im Jahr 1540 wird das Haus als Rathaus beschrieben, ab 1757 wird darin Schulunterricht erteilt. Ab dem Jahr 1792 wurde das Gebäude als Gastronomiebetrieb mit Bäckerei und Metzgerei genutzt. Die Häuser Stedtli 17 und 19 sind ebenfalls Teil der südlichen Häuserzeile. Zu ihrer Geschichte und Datierung fehlen Pläne und Dokumente. Teile der Bausubstanz können jedoch auf 1560 zurück datiert werden.

In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege Kanton Bern wurde das Nutzungs- und Erneuerungskonzept erarbeitet. Die Anordnung der Nutzungen und deren räumliche Umsetzung wird aus der historischen Gebäude- und Raumstruktur heraus entwickelt.

Den drei Häusern werden neun offen gestaltete Wohnungen einbeschrieben mit Nord-Süd-Ausrichtung. Ein neues Treppenhaus erschliesst die Häsuer Stedtli 17 und 19. Der Wohnungsinnenraum wird bei allen Wohnungen in verschiedene, in die Tiefe, gestaffelte Raumbereiche gegliedert. An den Fassadenseiten liegen Wohn- und Essbereiche sowie Arbeitsräume. Die Nasszellen und Schlafmöglichkeiten bleiben im Innenbereich der Wohnung. Die Nasszellen haben dabei die Funktion von raumbildenden Elementen.

Die bestehende Terrassierung des Gartens wird genutzt und fortgesetzt, so dass jeder Wohnung ein eigener kleiner Gartenbereich zur Verfügung steht.

> zu den Bildern der Ausführung