Wohnüberbauung Riant-Mont, Solothurn

Wohnüberbauung Riant-Mont

Mühleweg, Solothurn
Bauherrschaft: Conti Generalunternehmung AG

Projekt / Ausführung 2000-2004

Graf Stampfli Jenni Architekten AG

Die vier Neubauten mit insgesamt zehn Wohneinheiten führen die bestehende typische Bebauungsstruktur parallel zum Hang weiter. Durch die Anordnung von eingeschossigen Veranden und kleinen Eingangshöfen entsteht eine feingliedrige Zonierung des Aussenraumes und eine hohe Qualität des privaten Aussenraumes. Die Blickbeziehung zwischen der Villa Riant-Mont und der alten Mühle bleibt erhalten. Die Gebäude bilden ein bauliches Ensemble. Im Innern sind die Wohneinheiten mit 5 1/2 bis 7 1/2 Zimmern auf drei Geschossen mit Hochparterre zum Garten individuell gestaltet. Die Gebäudehülle erfüllt die Anforderungen für Minergiehäuser. Drei Wohneinheiten sind mit kontrollierter Wohnungslüftung und Sonnenkollektoren ausgerüstet.

>Minergiezertifikat SO-030

  • Wohnüberbauung Riant-Mont, Solothurn
  • Wohnüberbauung Riant-Mont, Solothurn